Information zur Datenmeldepflicht

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie als Anlagenbetreiber/in gemäß § 45 und 46 EEG verpflichtet sind, der LEW Verteilnetz GmbH die jeweils erforderlichen Daten unverzüglich zur Verfügung zu stellen.

Erforderliche Daten:

- den Standort und die Leistung der Anlage sowie die Strommenge bzw. den Zählerstand (sofern noch nicht geschehen oder sich Änderungen ergeben haben)
- alle zur Begründung des Anspruchs auf EEG-Vergütung notwendigen Unterlagen (z.B. Einsatzstofftagebuch)
- bis zum 28.02. eines Jahres die für die Endabrechnung des Vorjahres erforderlichen Daten


Wir weisen Sie darauf hin, dass zu spät oder nicht eingereichte Unterlagen zur Verjährung des Vergütungsanspruches führen können. Wir behalten uns daher vor, nach Verstreichung der Frist die Einrede der Verjährung geltend zu machen.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auch in dem Empfehlungsverfahren der EEG-Clearingstelle.