Ihr Warenkorb ist leer

Meine Lew – Ihr persönliches Kundenkonto

      110-kV-Leitungen Merching–Kissing

      Erneuerung der Hochspannungsleitung

      110-kV-Leitungen Merching–Kissing
      110-kV-Leitungen Merching–Kissing

      Projektbeschreibung:

      Ziel des Projekts ist die Änderung der Anbindung des Umspannwerkes Kissing im Zuge der geplanten Netztrennung der LEW Verteilnetz in ein Nord- und Südnetz.
      Hierfür soll die bestehende 110-kV-Leitung im nördlichen Bereich bei Kissing standortgleich erneuert werden.
      Im Bereich zwischen Kissing und der Lechstaustufe 23 bei Merching kann dann die bestehende Leitung ersatzlos abgebaut werden.
      Die weiter südlich befindliche 110-kV-Leitung zur Lechstaustufe 23 soll im Zuge des Projektes in optimierter Anbindung erneuert werden.

      Projektbegründung:

      Die Hauptursache für das vorliegende Projekt ist die bevorstehende Trennung des 110-kV-Verteilnetzes der LVN in ein Nord- und ein Südnetz. Die bestehende Hochspannungsleitung wurde zudem in den 1940er Jahren errichtet und muss erneuert werden. Außerdem soll im Hinblick auf die wachsende Einspeisung von Sonnen- und Windenergie die Übertragungskapazität erhöht werden. Darüber hinaus wird die Versorgungszuverlässigkeit für die Kunden in der Region um Kissing erhöht.

      Projektstatus:

      Der Planfeststellungsantrag für das Projekt wurde im Frühjahr 2020 bei der Regierung von Schwaben gestellt.
      Das Beteiligungsverfahren ist voraussichtlich bis September 2020 abgeschlossen.

      Baubeginn:

      Der Baubeginn ist für den Winter 20/21 vorgesehen.

       

       

      Das könnte Sie ebenfalls interessieren