Sie wünschen den vorzeitigen Umbau auf einen modernen Zähler?

Dann füllen Sie das folgende Auftragsformular aus und senden es an:

Email:                         Netznutzung@lew-verteilnetz.de

oder

Fax:                              08 21/ 328-333-1335

[FORMULAR]

 

Bitte beachten Sie: 

  • Derzeit können wir nur moderne Messeinrichtungen einbauen, keine intelligenten Messsysteme: Für letztere ist die Gerätetechnik noch nicht verfügbar. Erläuterungen zum Unterschied finden Sie auf der Seite Messung und Zähler. Dieses Angebot richtet sich daher nur an Kunden, die nicht zum Einbau eines intelligenten Messsystems verpflichtet sind, also an Kunden mit einem durchschnittlichen jährlichen Stromverbrauch bis 6.000 kWh und Betreiber von EEG- und KWK-G-Anlagen bis 7 kW installierte Leistung.
  • Der Zählerplatz muss die neue Messeinrichtung aufnehmen können. Ist dies nicht der Fall, wird der Austausch des Zählers abgebrochen. Dann kann der bestehende Zähler verbleiben oder die elektrische Anlage muss durch einen bei der LEW Verteilnetz GmbH eingetragenen Elektroinstallateur auf Kosten des Kunden modernisiert werden. Hier erfolgt die Umstellung auf die neue Messung dann automatisch und ohne weitere Kosten.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Zählerplatz zur Aufnahme der modernen Messeinrichtung geeignet ist, kontaktieren Sie einen eingetragenen Elektroinstallateur oder schicken Sie uns ein Foto des gesamten Zählerplatzes, am einfachsten per E-Mail an die oben angegebene Adresse.
  • Für den vorzeitigen Tausch des Zählers wird die Umbaupauschale „Änderung der Messstelle außerhalb der Turnusauswechslung“ erhoben. Diese Kosten fallen nach Auftragserteilung auch bei Abbruch der Zählermontage an.
  • Für die modernen Zähler wird ein erhöhtes Messentgelt abgerechnet.
  • Hier finden Sie unsere Datenschutz-Informationen.

     

    Um zu den jeweiligen Themen zu gelangen klicken Sie bitte auf die Links im Text.