Ihr Warenkorb ist leer

    Was tun beim Betreiberwechsel?

    So übertragen Betreiber ihre Einspeiseanlage

    Was tun beim Betreiberwechsel?
    Was tun beim Betreiberwechsel?

    Wir lassen Sie mit Ihrer Einspeiseanlage nicht im Regen stehen! Sollten Sie eine Stromerzeugungsanlage geerbt haben oder als Besitzer einen Betreiberwechsel durch Verkauf planen, geben wir Ihnen viele nützliche Tipps, um die Übergabe schnell und rechtskonform abzuwickeln.

     

    Alle wichtigen Schritte beim Betreiberwechsel

    Zunächst melden Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch das Übertragungsdatum Ihrer Einspeiseanlage. Bitte geben Sie hierbei die Vertragsnummer, bzw. die Vertragskontonummer an. Wir senden Ihnen dann den Formularsatz zum Betreiberwechsel zu. Im Formularsatz enthalten sind:

     

    • Erklärung zur Übertragung von Einspeiseanlagen
    • Abrechnungsformular
    • Umsatzsteuerausweis durch Einspeiser
    • Erklärung zum Selbstverbrauch

     

    Wir benötigen zwingend den Namen und die Anschrift des neuen Besitzers sowie die Unterschriften des bisherigen Besitzers und des neuen Besitzers. Das Abrechnungsformular, der Umsatzsteuerausweis sowie die Erklärung zum Selbstverbrauch sind vom neuen Betreiber auszufüllen. Falls Sie zusätzliche Dokumente (z. B. Erbschein o. Ä.) einreichen wollen, geben sie diese ebenfalls bitte an.

    Ab dem Datum der Übergabe der Einspeiseanlage wird die Auszahlung der monatlichen Abschläge, bzw. die Vergütung eingestellt, bis die formelle Übertragung an den neuen Eigentümer abgeschlossen ist. Sobald alle erforderlichen Unterlagen komplett ausgefüllt und unterschrieben wieder bei uns eingegangen sind, können wir die Übertragung der Anlage auf den neuen Anlagenbetreiber abschließen. Senden sie uns bitte keine Einzeldokumente.

     

    Wichtiger Hinweis zum Umsatzsteuerausweis: Bitte informieren Sie sich vor der Übernahme einer Einspeiseanlage über steuerliche Aspekte bei einem Steuerberater, bzw. dem zuständigen Finanzamt.

     

    Was ist bei Bankabtretungen zu beachten?

    Für den Fall, dass die Einspeisevergütung derzeit an eine Bank zur Finanzierung abgetreten ist, benötigen wir zwingend die schriftliche Freigabe-Erklärung der Bank. Eine Änderung der Bankverbindung ist uns sonst nicht möglich.

    Das könnte Sie ebenfalls interessieren