Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Redispatch 2.0

      Was bedeutet das für Stromnetzbetreiber & Betreiber dezentraler Erzeugungsanlagen?

      Redispatch 2.0
      Redispatch 2.0

      Ab Oktober 2021 treten neue gesetzliche Regelungen in Kraft (Netzausbaubeschleunigungsgesetz, NABeG 2.0), die Auswirkungen auf Stromnetzbetreiber als auch auf den Betrieb vieler dezentraler Stromerzeugungsanlagen haben: Künftig soll es sowohl auf Ebene der Übertragungsnetze als auch bei den Verteilnetzen einen einheitlichen Prozess für den Umgang mit Engpässen auf Stromleitungen geben – das so genannte Redispatch 2.0.

       

      Anders als bisher bezieht Redispatch 2.0 auch viele dezentrale Erzeugungsanlagen in den Verteilnetzen ein. Ziel ist ein gesamtwirtschaftliches Optimum, das sowohl Übertragungs- als auch die Verteilnetze umfasst. So sollen die zuletzt deutlich gestiegenen Kosten für Maßnahmen zur Stabilisierung der Stromnetze in Deutschland gesenkt werden.

       

      Weitere Informationen zu Redispatch 2.0:

      Was Sie ebenfalls interessieren könnte