Ihr Warenkorb ist leer

Meine LEW – Ihr persönliches Kundenkonto

Das LEW Kundenkonto bietet Ihnen den bequemsten Weg zu unseren Services, wann und von wo – das bestimmen Sie! Mit wenigen Klicks Zählerstand übermitteln, Abschläge anpassen oder Rechnungen einsehen.

      Abschnitt Schongau

      Abschnitt Schongau
      Abschnitt Schongau

      Projektbeschreibung

      Ziel des Projekts ist der Ersatzneubau einer Hochspannungsfreileitung zwischen dem Mast 81/1 am westlichen Rand des Ortsgebiets bis Mast 91, vor der Lechtalbrücke Schongau. Die erneuerte Leitung soll in diesem, ca. 2,6 Kilometer langen Abschnitt innerhalb der vorhandenen Trasse verlaufen. Die Planungen sehen vor, für diesen Abschnitt Stahlgittermasten einzusetzen.

      Projektbegründung

      Die bestehende Hochspannungsleitung wurde in den 1950er und 60er Jahren errichtet und muss altersbedingt erneuert werden. Zudem soll im Hinblick auf die wachsende Einspeisung von Sonnen- und Windenergie die Übertragungskapazität erhöht werden. Die Leitung ist eine wichtige Verbindung im regionalen Verteilnetz. Mit der Erneuerung wird die Versorgungszu­verlässigkeit im Raum Schongau dauerhaft sichergestellt.

      Projektstatus

      LVN befindet sich derzeit in den Vorplanungen, die für den Planfeststellungsantrag nötig sind.

       

      Diese Vorplanungen werden derzeit mit der Stadt Schongau als betroffener Gemeinde, den relevanten Trägern öffentlicher Belange, sowie mit den von neuen Maststandorten betroffenen Grundstückseigentümern abgestimmt.

      Baubeginn

      Der Baubeginn ist frühestens für 2023 vorgesehen.

      Das könnte Sie ebenfalls interessieren