Ihr Warenkorb ist leer

    Ersatzneubau im Abschnitt Dinkelscherben–Horgau

    Projektbeschreibung

    Die ca. 8,5 km lange Teilstrecke der 110-kV-Stromleitung der Lechwerke AG zwischen Dinkelscherben und Auerbach/Horgau muss nach über 70 Jahren Lebensdauer erneuert werden.

    Die Planung sieht eine Leitungserneuerung in bestehender Trasse vor – also in enger Anlehnung an den bisherigen Verlauf der Freileitung. In der Detailplanung versucht LVN, Maststandorte gemeinsam mit Grundstückseigentümern innerhalb des Trassenbereichs zu optimieren. Als Masten sollen „Stahlvollwandmasten“ eingesetzt werden. Diese sind im Vergleich zum herkömmlichen Gittermast deutlich schlanker und benötigen weniger Bodenfläche.

     

    Projektstatus

    Die Planfeststellungsunterlagen wurden am 22. September 2017 bei der Regierung von Schwaben eingereicht. Die öffentliche Auslegung fand vom 05.03.2018 bis zum 04.04.2018 statt. Die Unterlagen waren bis zum 18.4.2018 bereit gestellt. Sollten Sie Informationen benötigen, kommen Sie gerne auf uns zu.

     

    Baubeginn

    Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Herbst 2019 beginnen.

    Das könnte Sie ebenfalls interessieren